Projekt Hoch 4 in Münsterhausen

Türen für einen komfortablen Zugang zu Ihrem Gebäude

Die Haustüre ermöglicht den Zugang zu einem Gebäude. Dabei übernimmt sie vielfältige Funktionen – von der Wärmedämmung bis hin zum Einbruchschutz. Damit sie diese erfüllen kann, ist es wichtig, auf eine hohe Qualität zu achten. In unserem Fachbetrieb beraten wir Sie gerne zu diesem Thema und stellen Ihnen verschiedene Modelle vor.

Unterschiedliche Materialien für die Haustüre

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Auswahl einer Haustüre stellt das verwendete Material dar. Dieses hat nicht nur einen erheblichen Einfluss auf das optische Erscheinungsbild der Türe. Darüber hinaus hängen davon auch die Lebensdauer und die Funktionalität ab.

Holz

Holz stellt den Klassiker für die Herstellung der Haustüre dar. Dieses Material ist sehr robust und es macht einen natürlichen Eindruck. Darüber hinaus profitieren Sie davon, dass Holz als natürliche Wärmedämmung dient. Um eine hohe Witterungsbeständigkeit zu gewährleisten, ist es allerdings notwendig, eine hochwertige Holzsorte auszuwählen. Außerdem sind regelmäßige Pflegemaßnahmen wichtig.

Aluminium

Ein weiterer beliebter Werkstoff für die Gestaltung der Haustüre ist Aluminium. Dabei profitieren Sie von einer enormen Stabilität. Außerdem ist dieses Material pflegeleicht und witterungsbeständig. Allerdings tritt hierbei auch ein entscheidender Nachteil auf: Aluminium hat eine hohe Wärmeleitfähigkeit. Daher sind zusätzliche Maßnahmen für die Wärmedämmung in der Regel unverzichtbar.

Holz-Aluminium-Türen

Eine sehr interessante Option stellen Holz-Aluminium-Türen dar. Diese verbinden die Vorteile der beiden genannten Werkstoffe. Die Innenseite besteht hierbei aus Holz. Dieses Material macht einen ansprechenden natürlichen Eindruck und trägt zur Wärmedämmung bei. Die Außenseite ist jedoch mit einer Schale aus Aluminium versehen. Diese führt zu einer hervorragenden Stabilität und zu einem optimalen Witterungsschutz.

Kunststoff

Die günstigste Alternative stellen in der Regel Haustüren aus Kunststoff dar. Diese bestehen aus hochwertigem PVC. Dieses Material ist witterungsbeständig und pflegeleicht. Allerdings sind hierbei im Vergleich zu Haustüren aus Holz oder Aluminium erhebliche Defizite hinsichtlich der Robustheit und der Lebensdauer vorhanden.

Auf die erforderliche Wärmedämmung achten

Eine wichtige Aufgabe der Haustüre besteht darin, im Winter die Wärme im Inneren des Gebäudes zu halten. Das ist nicht nur wichtig, um einen hohen Wohnkomfort zu genießen und um die Heizkosten zu senken. Darüber hinaus ist dies gesetzliche vorgeschrieben. Daher ist es wichtig, immer auf eine entsprechende Zertifizierung zu achten. In unserem Fachbetrieb bieten wir Ihnen selbstverständlich Haustüren an, die alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Der Einbruchschutz ist von großer Bedeutung

Auch der Einbruchschutz spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Haustüre. Hierbei gibt es genormte Schutzklassen zwischen RC 1 N und RC 6. Je höher der Wert, desto besser schützt die Türe Sie.

Haustüre: neu kaufen oder sanieren?

Wenn Ihre bisherige Haustüre nicht mehr Ihren Anforderungen entspricht, müssen Sie diese trotzdem nicht immer komplett auswechseln. Häufig ist auch eine Sanierung möglich. Das lohnt sich insbesondere bei Altbauten mit ansprechenden Holztüren, die Sie in ihrer Bausubstanz erhalten wollen. Doch auch in neueren Gebäuden ist die Sanierung manchmal preiswerter als ein kompletter Austausch. Allerdings ist hierbei stets die Prüfung des Einzelfalls notwendig. Unsere Mitarbeiter begutachten Ihre Türe gerne und geben Ihnen Auskunft darüber, ob sich die Sanierung lohnt.

Schließen

Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen einen der folgenden Browser zu verwenden:

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.